Zum Inhalt springen

Der Sommer ist da ☀️

Im Sommer ist unsere Haut häufiger der Sonne ausgesetzt und benötigt eine bessere Pflege. Vor allem vor den ultravioletten Strahlen sollte die Haut ausreichend geschützt werden, um das Hautkrebsrisiko zu minimieren.

Regelmäßiges Eincremen ist daher wichtig und sollte dem Hauttyp entsprechend angepasst werden. Je heller die Haut, desto höher der benötigte Sonnenschutzfaktor!

Sich direkt und lange Zeit der Sonne auszusetzen ist generell nicht empfehlenswert. Besser ist es, sich im Schatten aufzuhalten und auch eine Kopfbedeckung zu tragen.

Dies gilt vor allem auch für Kinder, da die Haut noch empfindlicher reagiert. Sonnenbrände in der Kindheit erhöhen später das Risiko, an Hautkrebs zu erkranken!

Trinken Sie im Sommer ausreichend Flüssigkeit (2-3 Liter/Tag) und meiden Sie die Mittagssonne (zwischen 12:00 und 15:00 Uhr)!

Viel Spaß und einen tollen Sommer wünscht Ihr Praxisteam

Kommentare sind geschlossen, aber Trackbacks und Pingbacks sind möglich.